Schlagzeilen

In dieser Rubrik finden Sie Zeitungsausschnitte und Artikel über unsere Familiengärten.

Weiterlesen...
Einen eigenen Garten...

Sie interessieren sich für eine Parzelle in unseren Garten Arealen. Hier finden Sie informationen und Tips wie wie zu einem eigenen Garten kommen. Zurzeit sind keine Parzellen frei, wir führen jedoch eine entsprechende Warteliste.

Damit wir Sie auf diese Warteliste aufnehmen können, müssen Sie hier das entsprechendes Anmeldeformular auf Ihren Computer laden, ausdrucken, ausfüllen und uns zusenden. Die Adresse finden Sie auf dem Anmeldeformular oder unter Kontakte.

Allgemeine Informationen für Interessenten von Gartenparzellen

Sie interessieren sich für einen Garten. Das freut uns sehr. Bevor Sie sich aber für die  Übernahme einer Parzelle entschliessen, bitten wir Sie nachfolgende Informationen aufmerksam durchzulesen.

·           Um eine Parzelle von 2 Aren zu bewirtschaften und in Ordnung zu halten - auch die angrenzenden Gehwege gehören zum Beispiel dazu - ist einige Arbeit nötig. Für eine Person deshalb nur mit viel Aufwand möglich. Wir empfehlen daher, dass sich Ehe- oder Lebenspartner wenn möglich in der Gartenarbeit unterstützen.

·           Jeder Pächter (Vereins Mitglied) kann zur Leistung von Frondienst (Regiearbeiten), wie zum Beispiel Wege und Zäune erstellen oder ausbessern, Rasenmähen der Gemeinschafts-Rasens etc. im Interesse des Familiengarten Vereins, verpflichtet werden. Der jährliche Einsatz (in Stunden) wird vom Vorstand festgesetzt.

·           Steht auf Ihrer Parzelle ein Häuschen oder eine Pergola und Sie möchten eine bauliche Veränderung vornehmen, ist über den Platzwart das Einverständnis des Vorstandes einzuholen. Bei grösseren Veränderungen ist eine Skizze anzufertigen und ein entsprechendes Baugesuch einzureichen.

·          Was kostet eine Gartenparzelle? Dies hängt von der Grösse und des entsprechenden Areals für welches Sie sich entscheiden ab. Nachfolgend eine Zusammensetzung der Kosten.

Einmalige Kosten sind:     Eintrittsgebühr              Fr.   50.—

                                         Depot (unverzinslich)    Fr. 150.—

Jährliche Kosten sind:      Jahresbeitrag                Fr.   30.—

                                         Wasserzins                   Fr.   18.—     pro Are

                                         Pachtzinse:

    o    Areal Tyslimatt      Fr.   85.— / Fr.   97.—   pro Are

    o    Areal Bach            Fr.   34.—   pro Are

Das Depot wird bei Rückgabe der Parzelle in sauberem und ordnungsgemässem Zustand zurück- erstattet

Die jährlichen Kosten werden jeweils an der General Versammlung festgelegt und jährlich ca. im April in Rechnung gestellt.

·           Entschliessen Sie sich für eine Parzelle (mit oder ohne Häuschen), empfehlen wir Ihnen vom abgebenden Pächter ein Inventar mit Kostenangabe aller Gegenstände zu verlangen, die er Ihnen überlassen will.

·           Sind Sie über den geforderten Preis im Unklaren, wenden Sie sich an den Platzwart oder an den  Präsidenten. Wir sind sehr daran interessiert, dass die Parzellen zu vernünftigen Bedingungen verpachtet werden können.

·           Mit dem Pachtvertrag werden Ihnen Statuten, Gartenordnung und Bauordnung zugestellt. Es lohnt sich, diese nicht einfach beiseite zu legen, sondern ausführlich zu studieren und einzuhalten.

Für weitere Fragen stehen Ihnen der Platzwart oder der Präsident gerne zur Verfügung.

Wir hoffen, dass wir Ihren Entschluss mit unseren Informationen erleichtern konnten.

 

 

Impressionen

Garten 09 087.JPG